wandern in grossarl im salzburger land  | © TVB Großarltal

Salzburger Almenweg

Etappe 28

Filzmoos - Hofpürglhütte

Ausgangspunkt: Filzmoos
Endpunkt: Hofpürglhütte
tiefster / höchster Punkt: 1047 m / 1990 m
Höhenmeter: ca. 1200 m
Länge: ca. 17 km
Streckencharakteristik: Kleines Stück Straße, Forstwege, großteils schmale Wanderwege
Gehzeit: ca. 7 Stunden

Etappe 28

"Entlang des Rötelsteins, Dachsteinmassivs zur Bischofsmütze"

Wegbeschreibung:

Diese Etappe ist ein absolutes Highlight für Liebhaber bizarrer Kalksteinformationen.
Nach Überquerung des Hammerbaches in Filzmoos gehen wir die Straße nach Oberberg hinauf. Vor dem Gasthof Reithof zweigt der Weg rechts ab und beim Gehöft Weitenhaus folgen wir nicht mehr dem Weg bergauf, sondern biegen rechts in den Schotterweg Richtung Hammerbach ab.

Auf diesem Weg erreichen wir die Weitenhausalm (nicht bewirtschaftet). Kurz nach der Alm führt links ein steiler Fußweg über Lärchenwiesen zum Nösslerriedel hinauf. Am Sattel entschädigt ein herrlicher Ausblick auf die Kalkspitzen des Dachsteinmassivs mit Torstein, Dachstein-Südwand und dem etwas flacheren Rötelstein.

Wir lassen die Jagdhütte rechts liegen und setzen den Weg über Wiesen, durch Latschen und den letzten Teil über den "Naturerlebnisweg Bachlalm" zur Bachlalm hinunter fort. Der "Naturerlebnisweg Bachlalm" informiert über Geologie, Flora und Fauna dieses Gebietes. 

Von der Bachlalm geht es den Schotterweg Richtung Schaidlalm hinunter (von der Bachlalm fährt ein kostenpflichtiger Shuttlebus bis zum Parkplatz und von dort der Wanderbus retour nach Filzmoos). Nach 300 m folgen wir dem Schotterweg nach links. Nun heißt es 520 Höhenmeter zum Sulzenhals und dann rechts weiter hinauf zu einem Gipfelkreuz auf 1.990 m zu überwinden. Kurz vor dem Gipfelkreuz führt ein steiler Fußweg hinunter, der dann in einen Höhenweg übergeht und in einer Höhe zwischen 1.750 und 1.650 m zur Hofpürglhütte hinüberführt.

Zuerst durchqueren wir das Rinderfeld, eine Weidefläche die von Kalkblöcken und Bergsturzmaterial bedeckt ist. Anschließend geht es über die Schuttkegel des Gosausteins. Knapp vor der Hofpürglhütte quert der Weg auch noch den Schuttkegel, der von der Bischofsmütze herunter geht. Zustiege zur Hofpürglhütte gibt es auch über die Mautstraße zu den Hofalmen, Aualm oder Anstieg über Neuberg. 
Abstieg über die Hofalm zum Parkplatz möglich (Wanderbusstation).

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Filzmoos:
gotische Wallfahrtskirche Filzmoos mit dem Filzmooser Kindl, Hofmuseum beim Oberhof, Freizeitpark Filzmoos mit Indoor- u. Outdoor-Schwimmbecken, Saunalandschaft, 2 Kegelbahnen, Jugendraum, Kinder-Kletterwand, Funcourt, Jugend- und Veranstaltungsraum, Bistro Plitsch-Platsch

Einkehr- & Übernachtungsmöglichkeiten

Bachlalm: Anfang Jun. - Ende Sep. Tel.: +43 (0)664 9130309
Geöffnet ab Pfingsten / open from Whitsun
Hofpürglhütte: Ende Mai - Anfang Okt. Tel.: +43 (0)6453 8304
Alternative Telefonnummer/Alternative tel. no.: +43 (0)676 3718566
hoehenprofil etappe 28 salzburger almenweg
Kontakt & Informationen:

Tourismusverband Filzmoos & Bus
Tel.: +43 (0)6453 8235

GPS-Daten Download Google Earth