© raffalt | © raffalt

Diese Blumen begleiten Sie beim Wandern in Österreich

Der Salzburger Almenweg ist 350 km lang und führt über 12 Almen. Ab März kann man das Erwachen der Natur in Form von blühenden Alpenkräutern und -blumen beobachten. Viele von ihnen blühen bis in den September hinein.

Die Blumen auf den Almen sehen nicht nur schön aus, viele von ihnen haben auch eine heilende Wirkung. Andere wiederum sind so giftig, dass sie in frischer Form sogar vom Vieh gemieden werden.

Beim Wandern in Österreich entdecken Sie Alpenkräuter der besonderen Art

Allseits bekannt und beliebt ist der Enzianschnaps. Der Frühlingsenzian blüht ab März, der normale Enzian ab April. Enzian wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd. Für den Schnaps nimmt man den gelben oder gepunkteten Enzian. Es wird jedoch nur die Wurzel verwendet. Auch das gelbe Bergveilchen kann als Schnaps verköstigt werden. Ab Mai ist es zu finden in schattiger und feuchter Erde. Obwohl es gelbes Bergveilchen genannt wird, ist es meistens zweifarbig.

Entdecken Sie Heilkräuter auf Ihrer Wanderung in Österreich

Johanniskraut blüht gelb und ist an Wegrändern oder im lichten Gebüsch zu finden. Es findet seine Anwendung, wie der Gemeine Hornklee, bei nervlichen Störungen, Entzündungen und Schmerzen. Die Acker Witwenblume blüht zart lila und ist ab Mai zu bewundern. Sie wirkt blutreinigend. Die Silberdistel ist fast überall zu finden. Sie ist ein Grippemittel. Das gefleckte Knabenkraut hilft bei Schleimhautreizungen, ist aber auch blutstillend. Der Händelwurz hat seine violette Blüte ab Mai und wirkt vitalisierend und aphrodisierend.

Und was es sonst noch so zu sehen gibt auf Ihrer Wanderung in Österreich

Auffallend mit seinen rot – orangen Blüten ist der Goldpippau. Das Alpen Fettkraut ist eine weißblühende Insektenfängerin. Der klebrige Pflanzensaft nimmt die Insekten gefangen. Das Blatt rollt sich zusammen und der Verdauungsprozess beginnt. Die Alpen Gemskresse können Sie sogar bis auf 3000m Höhe bewundern mit ihren weißen Dolden.

Fotocredit:
© Marion Neuhauß – Fotolia.com
© LianeM – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.