© raffalt | © raffalt

Salzburger Bauernherbst – die fünfte Jahreszeit

Zum Salzburger Bauernherbst werden Tradition, Brauchtum und altes Handwerk zu neuem Leben erweckt. Mit rund 2.000 Veranstaltungen wird der Bauernherbst im Salzburger Land gefeiert. Von 25.8. – 28.10. haben Sie die Gelegenheit, mit Einheimischen die fünfte Jahreszeit im Salzburger Land festlich zu begehen.

Die bunte Pracht des Salzburger Bauernherbstes

Erntedankfest Salzburger BauernherbstDas Einbringen der Ernte ist der Anlass für den Salzburger Bauernherbst. Wenn der Sommer seinem Ende zu geht und die Natur ein buntes Farbenschauspiel präsentiert, herrscht im Salzburger Land ansteckende Lebensfreude. Es wird getanzt, gefeiert, gegessen und getrunken. Neben den Früchten der Natur haben zu dieser Zeit auch Brauchtum und Volksmusik Saison. In 74 Orten im Salzburger Land wird der Bauernherbst gefeiert, ein dichter Veranstaltungskalender macht die Wahl zur (angenehmen) Qual. Einige Highlights stellen wir Ihnen vor.

Die Eröffnung des Salzburger Bauernherbstes

Salzburger Bauernherbst - das Fest im Salzburger LandAm 25. und 26. August wird das Fest der Bauern eröffnet. Mit „zünftiger Musi“ der örtlichen Trachtenmusikkapelle startet Embach im Nationalpark Hohe Tauern als erster Ort in den Bauernherbst. Volkstanz- und Schnalzergruppen zeigen ihre Choreographien und ziehen das Publikum in ihren Bann. Für Gaumenfreuden sorgt die Bauernherbstküche mit frischen, regionalen Produkten, die man am Bauernmarkt auch für zuhause erwerben kann. Tags darauf wird in der Stadt Salzburg gefeiert. Salzburgs Stiegl Brauerei lädt zum festlichen Anstich. Während einer Kutschfahrt mit den Brauerei-Rössern genießt man die Schönheit der Mozartstadt.

Der Salzburger Bauernherbst präsentiert Kunst aus Heu

Ein besonderes Highlight-Event wird in Abtenau präsentiert: HeuART. Tausende Besucher sind jedes Jahr aufs Neue von dem großen Heufiguren-Umzug fasziniert. Am 26.8. von 9.00 – 22.00 Uhr sind die überdimensionalen Heufiguren, begleitet von Schnalzer Trachtlern, in Abtenau zu bewundern.

Almabtrieb im Salzburger Land

Almabtrieb zum Salzburger BauernherbstEin sehenswertes farbenprächtiges Schauspiel bieten die zahlreichen Almabtriebe. Der Zeitpunkt, wenn Menschen und Vieh die Almen verlassen und sich auf den Weg zurück ins Tal machen, wird ausgelassen gefeiert. Am 9.9. findet der Schafabtrieb in Gastein statt, bei dem 1.100 Schafe von den Almen ins Tal ziehen. Am 17.9. werden in Filzmoos die Kühe mit Kränzen, Weiden, Bändern und großen Glocken geschmückt und treten die Reise ins Tal an.

Ob Kirtag, Bauernmarkt, Bergmesse, Almabtrieb, Hüttenroas oder Erntedankfest, beim Salzburger Bauernherbst sollte jeder seine Tracht anziehen und einfach mitfeiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.